Building Information Modeling

BIMlab Hochschule Biberach (Bild: Stefan Sättele)

Das Synonym für die Digitalisierung der Baubranche ist Building Information Modeling: Eine „kooperative Arbeitsmethodik, mit der auf der Grundlage digitaler Modelle eines Bauwerks die für seinen Lebenszyklus relevanten Informationen konstistent erfasst, verwaltet und in einer transparenten Kommunikation zwischen den Beteiligten ausgetauscht oder für die weitere Bearbeitung übergeben werden“. (Quelle BMVI: Stufenplan Digitales Planen und Bauen; Stand Dezember 2015)

Unter Building Information Modeling verstehen wir…

…technisch die Idee, allen am Projekt Beteiligten alle verfügbaren Informationen in einem für alle zugänglichen digitalen Modell des Bauwerkes
über den kompletten Lebenszyklus bereitzustellen (Single source of truth).

…organisatorisch eine kooperative Arbeitsmethodik mit Potential unsere Baukultur in vielen Facetten signifikant zu verbessern.

…betriebswirtschaftlich eine Möglichkeit Prozesse während der Planung, der Ausführung und dem Betrieb effizienter zu gestalten.